AGB
Geschäftsbedingungen und Rechtliches

Allgemeine rechtliche Hinweise 

Der Inhalt und gegebenenfalls das Ziel der Beratung beziehungsweise der einzelnen Einheiten werden zwischen Lisa Vesely und dem/der Klient/Klientin gemeinsam im Rahmen einer Auftragsklärung im Zuge des Erstgesprächs festgelegt. Beratung erfordert die aktive Mitarbeit des Klienten/der Klientin, dieser leistet die eigentliche Veränderungsarbeit. Lisa Vesely steht als fachkundige Prozessbegleiterin zur Seite. Die Wahl der Methode wie auch deren Abänderung unterliegt der Entscheidung von Lisa Vesely.

Der Klient/Die Klientin handelt in jeder Phase der gemeinsamen Arbeit eigenverantwortlich und ist sich dessen bewusst. Er ist für seine physische und psychische Gesundheit sowie für sein Wohlbefinden während den Beratungseinheiten in vollem Umfang selbst verantwortlich.

Sämtliche Maßnahmen, die der Klient/die Klientin aufgrund des Beratungsprozesses durchführt, liegen in seinem Verantwortungsbereich. Lisa Vesely arbeitet mit der Sorgfalt einer ordentlichen Lebens- und Sozialberaterin. Die Haftung wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.


Ort der Beratung

Sofern im Einzelfall nichts anderes zwischen Lisa Vesely und dem Klienten/die Klientin vereinbart wird, finden die Beratungseinheiten in den Räumlichkeiten von Beziehung bewegt - Lisa Vesely, Schlachthausgasse 35/6, 1030 Wien statt.

Honorar Einzel- oder Paarberatungen und Supervision

Für ihre Leistungen wird Lisa Vesely ein sofort fälliges Honorar von EUR 67,- für Einzelberatungen / EUR 105,- für Paarberatungen pro angefangener Beratungseinheit verrechnen. Die genannten Preise sind gemäß §6(1)27 UStG als umsatzsteuerfrei zu betrachten. Dies gilt auch für Beratung via E-Mail, Skype oder Telefon. Eine Beratungseinheit beträgt 50 bzw. 90 Minuten. Sollte das Beratungs-Ziel (für die jeweilige Einheit) vor Ablauf einer Beratungseinheit erreicht werden, wird die Einheit dennoch voll verrechnet. Die Zeit für die Vor- und Nachbereitung der Beratungseinheit ist im Honorar enthalten.

Einzelstunden werden am Ende der Stunde in Bar oder binnen zwei Werktagen per Überweisung bezahlt.

Die Termine und Zeitintervalle für die abzuhaltenden Beratungseinheiten werden im Einvernehmen zwischen den Parteien festgelegt und sind beidseitig verbindlich. Einzelstunden und Paarberatungen müssen mindesten 24 Stunden vorher telefonisch, per E-Mail oder SMS abgesagt werden. Anderenfalls werden diese voll verrechnet. Sofern Lisa Vesely eine Beratungseinheit nicht wahrnehmen kann, wird sie im Einvernehmen mit dem Klienten/der Klientin einen zeitnahen Ersatztermin vereinbaren.

Verschwiegenheit und Berufsbild

Als Lebensberaterin unter Supervision unterliegt Lisa Vesely der Verschwiegenheitspflicht (§ 119 Abs. 4 GewO). Diese Verschwiegenheitspflicht gilt nicht, wenn Lisa Vesely aufgrund gerichtlicher oder gesetzlicher Anordnung zur Auskunftserteilung verpflichtet ist. Lisa Vesely bietet keine medizinische Behandlung oder Therapie an und weist ausdrücklich darauf hin, dass eine psychologische Beratung weder eine ärztliche Behandlung noch eine psychotherapeutische Therapie ersetzt.

Seminare, Gruppenselbsterfahrung und Workshops

Bei der Teilnahme an Gruppenselbsterfahrungen, Seminaren oder Workshops stimmen Sie ausdrücklich der Schweigepflicht zu. Das bedeutet, dass sowohl Ihre Themen und Anliegen als auch die Inhalte anderer Teilnehmer der Verschwiegenheit aller teilnehmenden Personen unterliegen. Bei Anmeldung zu einem Workshop oder einer Familienaufstellung ist das Honorar fünf Tage nach Anmeldung auf das folgende Konto zu überweisen: Lisa-Maria Vesely, Erste Bank, IBAN: AT04 2011 1294 3115 4600. Erst nach erfolgtem Zahlungseingang ist Ihre Teilnahme gesichert. Bei Absage bis zu 2 Wochen vor dem Workshop oder der Familienaufstellung entsteht keine Stornogebühr. Bei Absage unter zwei Wochen vor dem Workshop- oder Aufstellungstermin ist eine Stornogebühr von 50 Prozent zu bezahlen. Eine Woche vor Workshop- oder Aufstellungsbeginn wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei der Teilnahme an geschlossenen Selbsterfahrungsgruppen kann das Honorar für die genannten Einheiten im Gesamten auf das oben stehende Konto überwiesen oder pro Einheit am Ende der Gruppe bezahlt werden. Es ist nicht möglich, Termine von geschlossenen Gruppen einzeln wahrzunehmen. Bei Nichterscheinen zu einem der Termine wird das Honorar dennoch in Rechnung gestellt.