Kann Ihnen eine Paarberatung helfen?
Beziehung bewegt – Psychosozialer Beratungsraum – 1030 Wien – Lisa Vesely, B.A.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." Albert Einstein

Erfahren Sie hier, ob Ihnen eine Paarberatung helfen kann

Gerade in festgefahrenen Paarsituationen stellen wir uns manchmal die Frage, ob und wie uns eine Paarberatung überhaupt noch helfen kann. 

Genau die gleiche Frage wird oft gestellt, wenn man mit einem gefühlt nur kleinen Konflikt immer wieder in der Partnerschaft konfrontiert ist. Ist das überhaupt schon ein Problem, bei dem eine Paarberatung helfen kann?

Die Erfahrung zeigt, dass gerade aus immer wiederkehrenden Konflikten destruktive Muster entstehen können, die nicht nur der Paarbeziehung schaden, sondern letztendlich die Lebensqualität von Menschen drastisch minimieren und die psychische Gesundheit gefährden können. 

Wenn Sie folgende Fragen mit "JA" beantworten können, dann sind Sie mit einer Paarberatung auf einem konstruktiven Weg:

  • Bin ich bereit, meinem Partner in der neuen Situation einer Paarberatung zuzuhören?
  • Bin ich bereit, Muster, die in unserer Beziehung zu einem Dauerkonflikt führen, zu durchbrechen?
  • Bin ich bereit, ein oder mehrere Male im Zuge der Beratungseinheiten eineinhalb Stunden Zeit in meine Beziehung zu investieren?
  • Bin ich bereit, etwas Neues zu lernen?
  • Bin ich bereit, Kompromisse einzugehen?
  • Bin ich bereit, mir selbst treu zu bleiben und meine Bedürfnisse ernst zu nehmen?
  • Bin ich bereit, meinem Partner meine Wünsche an eine Paarbeziehung zu offenbaren?

Warum ist es wichtig, bei aller Kompromissbereitschaft den Blick für die eigenen Bedürfnisse nicht zu verlieren?

Der Blick für die eigenen Bedürfnisse ist gerade in der Paarberatung ein wichtiges Thema. Auch aus diesem Grund ist es für mich als Paarberaterin wichtig, Ihnen beiden genügend Raum zu geben und bewusst dort hinzusehen, wofür Ihr Blick möglicherweise schon lange versperrt ist. Wer ständig nur Kompromisse eingeht oder Zugeständnisse macht, die belastend sind, wird sich bald in einer Spirale wiederfinden, in der beide Partner das Gefühl haben, alles zu geben und dafür nichts zu bekommen. Sich selbst und seine Wünsche nicht zu beachten, führt dazu, dass wir das Gefühl bekommen, "schon so viel zu tun oder zu geben" und nichts davon "wird gesehen". Hier ist es wichtig, den berühmten Schritt zurück zu machen und innerlich auf seine Bedürfnisse zu schauen. Die Paarberatung kann Ihnen zeigen, wie Sie bei sich bleiben können. Dadurch erst kann Ihr Partner Sie wieder klar sehen – und damit auch Ihre Bemühungen um Ihre Beziehung. Beziehung muss kein Krampf und schon gar kein Kampf sein – Sie kann die wundervollste Art sein, uns wahrzunehmen. Ich bin für Sie da, wenn Sie zu diesem Weg wieder zurückfinden möchten.

Wie funktioniert eine Paarberatung?

Alle weiteren Informationen rund um die Paar- oder Eheberatung sowie zu den Rahmenbedingungen und dem Ablauf finden Sie hier.

Bildcredits in Reihenfolge: www.shutterstock.com/NottomanV1 / J.D.S